Sulzemoos:Auf einem Laster geflohen

Sechs unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Afghanistan haben sich offenbar in Rumänien auf einem Laster versteckt, um nach Deutschland zu kommen. Der Fahrer, ein Rumäne, hörte am Donnerstag morgen gegen 11.20 Uhr auf der A8 bei der Anschlussstelle Sulzemoos seltsame Klopfgeräusche und hielt. Kurz darauf beobachtete er, wie eine Person durch einen Schlitz in der Plane des Sattelaufliegers kletterte und die Hecktüren öffnete, um die anderen zu befreien. Alle liefen davon. Die Polizei griff die Flüchtlinge schnell wieder auf und brachte sie in eine Aufnahmeeinrichtung, denn sie wollten Asyl.

© SZ vom 03.07.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB