bedeckt München -2°

Sulzemoos:16 Wohnmobile aufgebrochen

Unbekannte Täter haben in Sulzemoos 16 Wohnmobile aufgebrochen und aus den Fahrzeugen die Einspritzdüsen entwendet. Die Beute, mit der die Täter spurlos verschwanden, hat einen Wert von fast 30 000 Euro. Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Dachau am Mittwoch mitteilte, schlugen die Unbekannten in den Nachtstunden von Montag auf Dienstag zu. Sie verschafften sich Zugang auf die zu diesem Zeitpunkt menschenleeren Grundstücke der beiden Firmen "Freizeit- und Caravanprofi Steiner" und "Freistaat Caravaning" in Sulzemoos. Die Polizei hat jedoch noch keine Spur, die zu den Tätern führen könnte. Die Tatorte befinden sich an der Hauptstraße und Ohmstraße in Sulzemoos. Die Polizei Dachau bittet Zeugen, die in der fraglichen Nacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 08131/5610 bei der Inspektion zu melden.

© SZ vom 12.12.2019 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema