bedeckt München 32°

Sanierungen:Geld vom Freistaat

27 000 Euro für Denkmalschutzprojekte

Der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung hat insgesamt 27 478 Euro für vier Projekte im Landkreis Dachau bewilligt. Für die statische Instandsetzung eines Anwesens am Eichstock in Markt Indersdorf hat der Stiftungsrat einen Zuschuss in Höhe von 12 000 Euro gewährt. Dies entspricht 6,9 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten in Höhe von 173 000 Euro. Weitere Zuschüsse kommen von der Gemeinde mit 6100 Euro, dem Landkreis mit 15 860 Euro, vom Bezirk Oberbayern in Höhe von 24 400 Euro sowie vom Landesamt für Denkmalpflege mit 30 000 Euro. In die Dach- und Tragwerkinstandsetzung mit Sanierung des Putzes der katholischen Filialkirche Sankt Michael in Bogenried, Gemeinde Erdweg, fließen 3328 Euro aus der Landesstiftung. Das Landesamt für Denkmalpflege unterstützt mit 2000 Euro und die Gemeinde mit 1500 Euro. 6150 Euro Zuschuss erstattet die Stiftung für die Sanierung und Neueindeckung des Kirchturmdachs der katholischen Filialkirche Sankt Kastulus in Prittlbach, Gemeinde Hebertshausen. Weitere Zuschüsse kommen vom Landkreis mit 3000 Euro, dem Bezirk von Oberbayern mit 6000 Euro und der Versicherung mit 1250 Euro. Der vierte Zuschuss in Höhe von 6000 Euro fließt nach Schönbrunn in die Sanierung der Dachterrasse am "Haus Maria".

© SZ vom 12.05.2021
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB