bedeckt München
vgwortpixel

Sandra Bauer:Teurere Standmiete

Umfrage Volksfest
(Foto: Niels P. Jørgensen)

Sandra Bauer, 34, aus Markt Indersdorf: "Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das Dachauer Volksfest ein solches Defizit macht. Das kommt sehr überraschend, da es doch immer so gut besucht ist. Ich war dieses Jahr im Gegensatz zu den letzten Jahren nur einmal dort. Da ist mir aber schon aufgefallen, dass die Preise happig sind. Deshalb wäre ich mit einer Erhöhung der Standmiete vorsichtig, weil sich eine solche dann auch immer auf die Preise, die die einzelnen Anbieter verlangen, auswirkt. Die Fahrgeschäfte auf dem Volksfest sind auch so schon teuer genug. Eine Institution wie das Dachauer Volksfest muss aber auf jeden Fall erhalten bleiben. Von mir aus könnten sie dafür auch den Bierpreis erhöhen. Aber ich rede mich da leicht, weil ich selbst kein Bier trinke."