bedeckt München 17°
vgwortpixel

Kultur und Freizeit:Tipps fürs Wochenende in Dachau

Orchester oder freies Tanzen? Silvesterparty oder Zehn-Gänge-Menü? Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Das ist am Freitag los:

Im Pfarrheim Sankt Jakob kann jeder nach Lust und Laune tanzen.

(Foto: DAH)
  • Zur inneren Balance mit freiem Tanz: Die Gesundheitsreferentin Maria Huber bietet in Kooperation mit dem Dachauer Forum den Kurs "Freies Tanzen" zu internationaler Musik um 20 Uhr im Pfarrheim Sankt Jakob an. Vorkenntnisse oder tänzerische Fähigkeiten sind nicht notwendig, nur Mut, den Körper voll und ganz der Musik zu überlassen. Anmeldung beim Dachauer Forum telefonisch unter 08131/99 68 80 erforderlich.

Unsere Tipps für die Silvesternacht:

Silvester mit Blick auf das Schloss Dachau.

(Foto: Region)
  • Silvester, ganz nobel: An Silvester ist der Schlossberg gesperrt und nur die Gäste des Restaurants im Dachauer Schloss haben die Gelegenheit, das Feuerwerk von der Restaurantterrasse aus zu genießen. Sie bietet die wohl beste Aussicht über Dachau und München. Dazu gibt es ein Zehn-Gänge- Menü inklusive Getränken und Neujahrs-Prosecco für 119 Euro pro Person. Beginn ist um 18 Uhr. Das Restaurant freut sich auf Reservierungen.
  • Silvester, ganz traditionell: Die Dachauer Pfarrei Sankt Jakob feiert Silvester mit dem Dachauer Blechbläserensemble. Begleitet von Christian Baumgartner an der Orgel werden Werke von Georg Friedrich Händel, Jeremiah Clarke, James Biery und Edward Elgar gespielt. Das Silvesterkonzert beginnt um 21 Uhr in der Pfarrkirche Sankt Jakob.
  • Silvester, ganz laut: Bereits zum elften Mal kann das Dachauer Partyvolk in der Diskothek Nachtschicht den Jahreswechsel feiern. Einlass ist um 20 Uhr, Eintritt an der Abendkasse für 10 Euro. Highlight des Abends: ein großes Feuerwerk. Informationen und Vorbestellungen für Shuttle-Service, Tisch- und Platzreservierungen gibt's telefonisch unter 0175/189 44 17.

Und der Ausklang am Neujahrstag:

Neujahrsgala 2016

Neujahrsgala der Camerata München unter Leitung von Bernhard Koch.

  • Neujahrsgala im Bürgerhaust: Unter der Leitung von Bernhard Koch spielt das Kammerorchester Camerata München Walzer und beliebte Melodien aus bekannten Opern von 19 Uhr an im Bürgerhaus Karlsfeld . Mit Ausschnitten aus Mozarts "Zauberflöte" über festliche Walzer von Strauss, zu Opern von Bizet, Puccini und Offenbach.Karten zum Preis von 18 Euro gibt's in der Gemeindekasse im Rathaus (08131/99-0) oder an der Abendkasse am Veranstaltungstag.
  • Themen in diesem Artikel: