bedeckt München 28°

Karlsfelder Feuerwehrfest:340 PS unter der Haube

(Foto: oh)

Die Karlsfelder Feuerwehr weiht am Samstag, 17. Juni , ihren neuen Versorgungs-Lkw im Gerätehaus feierlich ein. Auf der Veranstaltung werden auch die ehemaligen Kommandanten Wolfgang Faltermeier und Peter Simkaitis verabschiedet. Um 10 Uhr begrüßt 1. Kommandant Michael Pesce die Gäste, dann folgen die Reden der Ehrengäste. Um 12 Uhr ist ein Mittagessen geplant, um 11.15 Uhr folgt dann die Weihe des Fahrzeugs. Der neue Versorgungs-Lkw hat ein Allrad-Fahrgestell, Automatik-Getriebe und satte 340 PS unter der Haube. Mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen ist er rund 10,5 Tonnen schwerer als sein Vorgänger aus dem Jahr 1992. Schleuderketten und eine klimatisierte Fahrerkabine gehören ebenfalls zur umfangreichen Ausstattung. Das Fahrzeug kommt zum Transport von benötigten Einsatzmaterialien sowie bei der Beseitigung von Ölspuren zum Einsatz. Eine Besonderheit ist das speziell entwickelte Rollplanensystem an den Seitenwänden Dieses ermöglicht ein sehr schnelles Be- und Entladen des benötigten Equipments. Das Fahrzeug wird nach der Schulung der Mannschaft und der Fahrzeugweihe vom 19. Juni an in den Einsatzdienst gehen.

© SZ vom 13.06.2017
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB