Beutezug Einbrecher steigen in Einfamilienhäuser ein

Unbekannte sind am Wochenende in mehrere Häuser in Hilgertshausen-Tandern und Markt Indersdorf eingebrochen und haben Bargeld und Schmuck gestohlen. Wie die Polizei berichtet, stieg ein Einbrecher am frühen Samstagabend in ein Einfamilienhaus in der Tulpenstraße in Gumpersdorf ein. Offenbar kam er über die Rückseite des Gebäudes ins Innere und erbeutete Bargeld und Schmuck im Wert von rund 5000 Euro. Der Sachschaden am Haus beläuft sich auf zudem auf 4000 Euro. Ebenfalls am Samstag im Zeitraum zwischen 17.15 und 20.30 Uhr drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus im Ahornweg in Hilgertshausen ein. Sie nutzten die kurze Abwesenheit der Eigentümer und stahlen eine geringe Summe Bargeld. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 700 Euro. Am Sonntag zwischen 18 und 20 Uhr schlugen Einbrecher in einem Haus in der Hochstraße in Indersdorf zu. Auch hier warteten sie, bis der Besitzer das Haus verlassen hatte und hebelten die Terrassentür zum Wintergarten auf. Nach ersten Erkenntnissen klauten die Unbekannten Schmuck. Die Polizei ist noch dabei festzustellen, was alles gestohlen wurde. Der Sachschaden beträgt 500 Euro.