bedeckt München 17°

Beliebte Filmkulisse:Beliebte Filmkulisse

Der Beischläfer
(Foto: Niels P. Jørgensen)

Die Dachauer Altstadt war in der Vergangenheit immer mal wieder Drehort für Filme und Serien. Das liegt zum einen an der schönen Kulisse, zum anderen aber wohl daran, dass die Stadtverwaltung die Drehgenehmigungen schnell und unkompliziert erteilt. Und so kommt es, dass auch Szenen für die im November anlaufende zweite Staffel der Amazon-Serie "Der Beischläfer" mit Lisa Bitter als Richterin Julia Kellermann und Markus Stoll - besser bekannt als Harry G - als Automechaniker und Schöffe Charlie Menzinger am Dachauer Pfarrplatz spielen. Das Pfarrheim St. Jakob bildet die Kulisse des fiktiven Amtsgerichts Wamperschwang, an das die Richterin strafversetzt wurde und wo sie sich mit der durchaus eigenwilligen Rechtsauffassung des ihr zugeteilten Schöffen auseinander setzen muss. Dass es dabei auch zu persönlichen Verwicklungen kommt, lässt der Titel schon vermuten. Passanten, die das Filmteam am Dienstagvormittag nicht sofort als solches identifiziert haben und verwundert waren, können auf jeden Fall beruhigt sein: In Dachau geht noch alles mit rechten Dingen zu, die Schauspieler tragen nur in den Szenen keine Masken.

© SZ vom 05.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite