Beim Wirt in Schlipps Hans Rottmeir liest wieder

Die bairische Sprache ist bedroht. Hans Rottmeir aus Weichs hat sich deshalb in den letzten Jahren intensiv mit dem bairischen Dialekt befasst. Er hat zwei Bücher mit bairischen Sprüchen und Redewendungen geschrieben. Sie tragen die Titel "A Hund bist fei scho!" und "Jetz gherst da Katz!". Ein weiteres Buch mit dem Titel "Bazi, Blunzn, Breznsoizer" beschäftigt sich mit dem Wortschatz, wie ihn seine Vorfahren und auch noch seine Eltern gesprochen haben. Rottmeier hat erst jüngst bei den Dialektwochen in der Kulturkneipe Haimhausen aus seinen Büchern gelesen. Der Autor ist auch an diesem Sonntag, 17. Februar, von 17 Uhr an zu Gast beim Wirt in Schlipps. Er wird viele bairische Sprüche und Redewendungen, die heute nur noch wenige kennen, zum Besten geben und die Gäste auch an manches schon in Vergessenheit geratene bairische Wort erinnern. Die Eltern Hans und Wally Rottmeir sind beim Schneider z'Schlipps und beim Lehner in Oberkienberg aufgewachsen. Auch sie werden an diesem Abend in ihrem alten bairischen Dialekt in Videos über die frühere Zeit in Schlipps und Oberkienberg berichten. Der Eintritt ist kostenlos.