bedeckt München 26°

Aus dem Polizeibericht:19-jähriger Dachauer attackiert Polizisten

Ein 19-Jähriger Dachauer hat am Samstag im Unterschleißheimer Stadtteil Lohhof laut Polizei vier Streifenbeamte verletzt. Die Polizisten waren gegen 5 Uhr in der Früh an den Margaretenanger gerufen worden, weil dort seit Stunden mehrere Jugendliche lautstark herum grölten und Anwohner belästigten. Die Beamten erklärten die Party kurzerhand für beendet und forderten die Gruppe auf, nach Hause zu gehen. Doch die Jugendlichen zeigten sich unbeeindruckt und weigerten sich, den Platz zu verlassen. Als die Polizisten daraufhin die Personalien eines 19-Jährigen aus Dachau aufnehmen wollten, schlug dieser laut einem Polizeisprecher um sich. Als auch weitere Jugendliche aus der Gruppe die Beamten bedrängten, forderten diese Unterstützung an. Mehrere Beamte waren schließlich nötig, um den jungen Mann aus Dachau festzunehmen, in einen Streifenwagen zu verfrachten und zur Inspektion zu fahren. Dort blieb er nach Rücksprache mit einem Richter bis mittags. Gegen ihn wurden inzwischen Ermittlungen wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung eingeleitet. Nach Angaben der Polizei wurden durch die Aggressivität des Jugendlichen vier Beamte verletzt.