ZDF-Regionalkrimi Chiemgauer Abgründe

"Hattinger und der Nebel" ist für das oftmals verschmunzelte Genre ungewöhnlich düster: Die Traktoren sind verrostet, und auch die Figuren waren schon mal in besserer Verfassung. Die regionalen Reize werden für den Rosenheimer Krimi gezielt eingesetzt.

Von Titus Arnu

Die deutsche Provinz ist komplett lebensgefährlich. Stündlich passieren auf dem Land die grässlichsten Kriminalfälle. Ein Verdacht macht sich breit: Wo es besonders idyllisch aussieht, sterben die Menschen anscheinend auf besonders groteske Weise. Das Muster: Es geschieht ein bizarrer Mord in ländlichem Umfeld, der Täter ist ein schrulliger Typ, und dann muss ein schrulliger Kommissar die schrullige Landbevölkerung befragen. Das soll dann spannend, aber auch irgendwie lustig sein, aber oft ist es einfach nur: schlimm.

Regionalkrimis erwecken den Eindruck, dass die ...