TV-Projekt Panama Papers in Serie

"Spannung, Glanz und Elend": Produzent Oliver Berben plant, die Geschichte der Panama Papers als Fernsehserie zu verfilmen. Zwei Autoren arbeiten bereits an der mehrteiligen Geschichte über Steueroasen.

Von Katharina Riehl

TV-Produzent Oliver Berben plant, die Geschichte der Panama Papers als Fernsehserie zu verfilmen. Ausgehend von den journalistischen Recherchen zum Thema Steueroasen, zu "Figuren mit Kontakten und Verstrickungen in alle Bereiche von Politik, über Privates bis hin zur Kriminalität" will Berben eine fiktionale Geschichte entwickeln, "die voller Spannung, Glanz und auch Elend unterschiedliche Charakteren und deren Blickwinkel in der Welt von Arm und Reich beleuchtet". Der Produzent arbeitet bereits mit zwei Autoren an dem Stoff und hat bereits erste Gespräche mit Auswertern in Deutschland und auch im Ausland geführt.