bedeckt München -2°

Ehemalige "Bild"-Chefin:Tanit Koch verlässt RTL

Tanit Koch beim Global Media Forum zum Thema Shifting Powers im ehemaligen Plenarsaal des Bundestage

Tanit Koch war knapp zwei Jahre bei der RTL-Mediengruppe beschäftigt.

(Foto: imago stock/imago images / Future Image)

Nach zwei Jahren geht die ehemalige "Bild"-Chefredakteurin. Als Grund nennt RTL unterschiedliche Auffassungen über die Zukunft der Mediengruppe. Dort kündigt man auch die Gründung einer neuen journalistischen Einheit an.

Von SZ

Nach weniger als zwei Jahren wieder weg: Tanit Koch verlässt die RTL-Mediengruppe, in der sie als Chefredakteurin der RTL-Zentralredaktion und Geschäftsführerin von n-tv gewirkt hat. Sie habe sich "aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Struktur und den weiteren Weg" entschieden, das Unternehmen zu verlassen, teilte RTL am Montag recht kühl mit.

Tanit Koch hatte dort eine neue Redaktionseinheit aufgebaut, die für alle journalistischen Produkte der Mediengruppe zuständig sein soll und die Digitalisierung vorangebracht. Man trenne sich "in bestem Einvernehmen", heißt es in der Mitteilung. Eine ihr angebotene andere Aufgabe im RTL-Konzern lehnte sie ab. Tanit Koch wollte sich am Montag nicht äußern. Erst im März 2019 hatte die 43-Jährige bei der Mediengruppe angefangen, damals hatte sie der vor zwei Monaten ebenfalls überraschend ausgeschiedene Geschäftsführer Jan Wachtel in den Konzern geholt, der im Haus als Vorreiter der Digitalisierung galt.

Vorher war Koch Chefredakteurin der Bild gewesen, führte die Zeitung von 2016 bis 2018 mit Julian Reichelt, bis sie den Posten abgab. RTL Deutschland kündigte am Freitag die Gründung der RTL News GmbH zum 1. Februar an. Rund 700 Journalistinnen und Journalisten produzieren demnach dort Nachrichten und Magazine für die Produkte der Sender RTL, n-tv und Vox in TV und Digital. Ursprünglich sollte Koch die Einheit namens "Inhalteherz" leiten. Laut RTL wird Stephan Schmitter nun Geschäftsführer von RTL News. Die Chefredaktion bildeten Sonja Schwetje, Gerhard Kohlenbach, Wolf Ulrich Schüler und Martin Gradl. Der langjährige RTL-Chefredakteur Michael Wulf werde Chefredakteur für besondere Aufgaben.

© SZ/epd/dpa/rtr/beg
Zur SZ-Startseite
Late Night Alter; Ariane Alter

SZ PlusAriane Alter im Porträt
:"Für Hater bin ich zu langweilig"

Sie ist die erste Frau seit Anke Engelke, die eine Late-Night-Show moderiert - auf dem Sendeplatz von Jan Böhmermann. Ein Treffen mit einer Marathonrednerin, die nirgends aneckt.

Von Marlene Knobloch

Lesen Sie mehr zum Thema