"Neue Geschichten von Pumuckl":Ein Kobold wechselt zu RTL

MEISTER EDER UND SEIN PUMUCKL / Pumuckl läßt einen Wellensittich aus seinem Käfig frei. Nun muß er ihn wieder einfangen

"Meister Eder und sein Pumuckl" ist Fernsehgeschichte - einst mit Gustl Bayrhammer.

(Foto: imago images/United Archives)

Die beliebte Kinderserie mit dem rothaarigen Kobold Pumuckl erlebt 2022 bei RTL eine Neuauflage.

Von Lena Reuters

Jan Hofer, Harpe Kerkeling, Linda Zervakis - viele bekannte Gesichter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks wechselten zuletzt ins Privatfernsehen, nun bekommen sie prominente Gesellschaft: Die in den 1980ern produzierte Kinderserie Meister Eder und sein Pumuckl erlebt ab 2022 eine Neuauflage bei RTL. Das gab der Privatsender am Mittwoch Abend bekannt. Der von Ellis Kaut erfundene kleine Kobold Pumuckl mit seiner unverkennbaren Haarpracht und seinen frechen Sprüchen ist für viele ein Klassiker der Fernsehunterhaltung für Kinder. Jetzt starten Beta Film und die Produktionsfirma Neuesuper unter dem Titel Neue Geschichten vom Pumuckl. Pumuckl wird dann nicht mehr wie zuletzt beim BR, sondern bei TV Now und RTL zu sehen sein. Die Regie wird Marcus H. Rosenmüller übernehmen, der seinen Durchbruch mit dem Kinodebüt Wer früher stirbt, ist länger tot feierte. Zuletzt war er für Kinderfilme wie Unheimlich perfekte Freunde verantwortlich. Die Dreharbeiten sind für Frühjahr 2022 in München geplant. Ab dann heißt es: Hurra, hurra, der Pumuckl ist da!

Zur SZ-Startseite
Pumuckl-Erfinderin Ellis Kaut

Zum 100. Geburtstag von Ellis Kaut
:Auf den Mund geschrieben

Die Schöpferin des Pumuckl: Eine Erinnerung an Ellis Kaut, die jetzt 100 Jahre alt geworden wäre.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB