bedeckt München 20°

Medien-Experte:Stefan Niggemeier verlässt den "Spiegel"

Der Blogger und Medienjournalist Stefan Niggemeier verlässt das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Mit dem Wechsel in der Chefredaktion habe der Abschied aber nichts zu tun.

Der Medienjournalist und Blogger Stefan Niggemeier wird das Nachrichtenmagazin Der Spiegel zum Ende des Monats Mai verlassen. Das teilte Niggemeier in einer Mitteilung auf seiner Website mit. Er war erst 2011 nach Hamburg gewechselt.

Der Weggang habe nichts mit dem Wechsel in der Spiegel-Chefredaktion zu tun: "Es hat einfach nicht richtig gepasst", schrieb Niggemeier, der den mehrfach ausgezeichneten Bildblog herausgibt. Er könne sich aber vorstellen, künftig freier Autor für das Hamburger Nachrichtenmagazin zu bleiben.

Nach der Entlassung der Doppelspitze mit Georg Mascolo und Mathias Müller von Blumencron wird Wolfgang Büchner, bislang Chefredakteur der Deutschen Presse-Agentur, beim Spiegel die Verantwortung sowohl für den Printtitel als auch die Online-Ausgabe übernehmen.