bedeckt München 29°

Journalistenmord:"Mein Land ist zutiefst schockiert"

Der slowakische Journalist Michal Hvorecký über den Mord an Investigativreporter Ján Kuciak, staatliche Hetze gegen Journalisten und den Kampf der Presse um ihre Unabhängigkeit.

Interview von Alex Rühle

Am vergangenen Montag wurden der slowakische Investigativ-Journalist Ján Kuciak und seine Verlobte Martina Kusnirova in ihrem Haus ermordet. Kuciak arbeitete seit Monaten an einer Enthüllungsgeschichte über die Verbindungen höchster slowakischer Regierungskreise und der 'Ndrangheta. Im Zusammenhang mit den Ermittlungen wurden inzwischen sieben Italiener festgenommen. Michal Hvorecký, geboren 1976, ist ein slowakischer Autor und Journalist. Zuletzt erschien von ihm auf deutsch "Das allerschlimmste Verbrechen in Wilsonstadt".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
News Bilder des Tages Coronaleugner in der Öffentlichkeit. Eine Gruppe von 11 Coronaleugnern und Impfgegnern demonstrie
Protestbewegungen
Das sind doch keine Rebellen
a man reads a book Copyright: xsergiodvx Panthermedia28320396,model released, Symbolfoto
Psychologie
Das erschöpfte Ego
Italy Livigno View of woman and man riding mountain bike downhill model released PUBLICATIONxINxGE
Transalp zum Gardasee
Mit dem Mountainbike über die Alpen
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Motor boats in the port of Salò, Lake Garda, Brescia province, Lombardy, Italy (Nico Stengert)
Bootsunfall auf dem Gardasee
"Nur weil man Geld hat, ist nicht alles erlaubt"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB