Seine Auftritte wurden, auch mit Einzelshows, immer flächendeckender, er füllte sogar die Werbepausen, in denen er für den Börsengang einer Fluglinie oder für Lebensmittel warb. Jetzt steht er, bildlich gesprochen, wieder hinter dem Tor. Theoretisch weiß er, wie man ins Spiel zurückfindet. Doch mit welchem Team?

Mit Oliver Kahn 2010 im Olympischen Stadion von Helsinki vor dem Weltmeisterschaftsspiel Deutschland gegen Finnland.

Bild: AFP 19. Oktober 2011, 10:092011-10-19 10:09:47 © SZ vom 19.10.11/cag/gr