bedeckt München
vgwortpixel

Hörfunktipps:Weltbilder

Nicht nur Kleider machen Leute, auch Worte. Es geht im Radio auf vielfältige Weise um Wahrheitsfindung und Definitionshoheiten. Also auch um Manipulation.

Weltbilder

Fragen der Wahrheitsfindung und Definitionshoheit: Leonhard Koppelmann dröselt in Die Sprache der Gewalt auf, wie sich die linksterroristische RAF faschistischer Sprachmuster bediente (HR 2, Samstag, 23 Uhr). Julia Albrecht, Schwester einer RAF-Terroristin, und Corinna Ponto, Tochter eines RAF-Opfers, treten in Patentöchter in einen schmerzhaften Dialog (WDR 3, Samstag, 19.04 Uhr). Der Boden der Tatsachen ist aufgrund von Fake News aus dem Blick geraten. Henrik von Holtum sucht nach Wegen zurück, will Wissen und Glauben wieder in ein adäquates Verhältnis setzen (SWR 2, Samstag, 14.05 Uhr). Die Lange Nacht widmet sich den Gelehrten Alexander und Wilhelm von Humboldt (DLF, Samstag, 23.05 Uhr).

Allmachtsfantasien

In Anthropogen Schwarz schildert Christian Lerch, wie es Verfechtern einer weißen Vormachtstellung gelingt, dass der Rassismus in den USA systemimmanent bleibt (DLF Kultur, Dienstag, 22.03 Uhr). Wie öffentlich-rechtlicher Rundfunk zum Staatsfunk degeneriert, erläutert das Feature Hrvatska Radiotelevizija - Rundfunk auf Kroatisch (DLF, Freitag, 20.10 Uhr). Jörg-Uwe Albig mokiert sich in der Satire Zornfried über neurechte Bewegungen hierzulande - und wie sensationsfreudig Medien sie begleiten (WDR 3, Montag, Dienstag, 19.04 Uhr).

Kontrollverluste

Die Autorin Joan Didion schildert in Das Jahr magischen Denkens, was mit ihr passierte, als ihre wichtigste Bezugsperson gestorben ist (MDR Kultur, Montag, 22 Uhr). Das Hörspiel Danziger Tassen ist die tolldreiste Erfindung einer Biografie durch Mariola Brillowska (NDR Kultur, Mittwoch, 20 Uhr). Ins Fantastische lappen auch Nelly Sachs' Eli (NDR Info, Sonntag, 21 Uhr) und Merle Wasmuths Dystopie Unser Leben in den Wäldern (WDR 3, Mittwoch, 19.04 Uhr). Den Deutschen Hörspielpreis gewann dieses Jahr Chinchilla Arschloch, waswas über einen Tourette-Kranken (Bayern 2, Freitag, 21.03 Uhr).