"Bildblog"-Autor Niggemeier wechselt zum "Spiegel"

Kurz und knapp meldete der "Spiegel"-Verlag seinen jüngsten Neuzugang: Medienjournalist Stefan Niggemeier wird künftig für Deutschlands führendes Nachrichtenmagazin schreiben. Bekannt wurde der 41-Jährige durch den "Bildblog".

Der Medienjournalist und Blogger Stefan Niggemeier wird Autor beim Hamburger Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Seine Tätigkeit beginne am 1. Oktober 2011, teilte der Verlag in Hamburg mit.

Stefan Niggemeier wechselt zum Spiegel. Seinen persönlichen Medienblog wird er aber weiterführen.

(Foto: dapd)

Zuletzt war Niggemeier als Autor vor allem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) und deren Sonntagszeitung (FAS) tätig. Künftig werde er nicht mehr für die beiden Blätter schreiben, erklärte Niggemeier. Er werde vorrangig für den gedruckten Spiegel arbeiten.

Einem größeren Publikum bekannt wurde Niggemeier durch sein "Bildblog"; die 2004 von ihm gegründete Webseite befasste sich anfangs nur mit der Berichterstattung der Bild-Zeitung, mittlerweile ist daraus ein allgemeiner medienkritischer Blog geworden. 2005 wurde er dafür mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

Außerdem betreibt der 41-Jährige seinen persönlichen Medienblog www.stefan-niggemeier.de. Diese Tätigkeit werde durch das Spiegel-Engagement nicht beeinflusst, meinte Niggemeier.