WelttoilettentagViel zu stille Örtchen

Der "Welttoilettentag" ist kein Scherz: 2,5 Milliarden Menschen können von einem Klo mit Spülung nur träumen. Für Flüchtlinge können selbst deutsche Luxustoiletten ein Problem sein.

Von Violetta Simon

Eine Toilette mit Ausblick auf den Pazifischen Ozean bietet ein Hotel in Santa Monica in USA. Davon können viele nur träumen. Etwa zweienhalb Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu sauberen Toiletten. Darauf wollen die Vereinten Nationen mit dem Welttoilettentag hinweisen.

Bild: REUTERS 19. November 2015, 16:392015-11-19 16:39:14 © SZ.de/bavo/rus