bedeckt München 15°
vgwortpixel

VIP-Klick: Oliver und Alessandra Pocher:Zwillingsfreuden

Normalerweise ist Comedian Oliver Pocher nie um einen Spruch verlegen. Doch bei der Neuigkeit, die ihm Ehefrau Alessandra nun mitteilte, war selbst der sonst so schlagfertige 33-Jährige sprachlos.

Liebes-Outing im Juni 2009, Geburt von Töchterchen Nayla Alessandra im Februar 2010, Hochzeit im September desselben Jahres: Man darf wohl getrost sagen, dass Oliver und Alessandra Pocher die verschiedenen Beziehungsstufen bislang im Turbo durchlaufen haben. Und das Paar gibt weiter Gas in Richtung Großfamilie: Wie jetzt bekannt wurde, ist die 28-Jährige erneut schwanger - mit Zwillingen.

Oliver Pocher ist Vater

Bald zu fünft: Nach Töchterchen Nayla Alessandra erwarten Oliver und Alessandra Pocher nun Zwillinge.

(Foto: ag.dpa)

Als sie die Nachricht erhielt, sei sie zunächst sprachlos gewesen, sagte die Tochter des 1997 verstorbenen Tennismanagers Axel Meyer-Wölden der Zeitschrift Bunte. "Als mein Gehirn wieder normal funktionierte, dachte ich: Oh, mein Gott, drei Kinder. Wie schaffen wir das bloß?" Mittlerweile habe sie sich aber an den Gedanken gewöhnen können und fühle sich großartig. "Sämtliche Glückshormone schießen doppelt durch meinen Körper."

Auch dem sonst so schlagfertigen Comedian hätten angesichts der doppelten Vaterfreuden die Worte gefehlt, berichtete die werdende Zwillingsmutter dem Blatt. "Oli erlebt man selten sprachlos, aber in dem Moment war er es."

Die modelnde Schmuckdesignerin war 2008 durch eine Blitz-Affäre mit Boris Becker bekannt geworden. 83 Tage waren sie und der Ex-Tennisstar, der zeitweise von Sandys Vater gemanagt wurde, verlobt. Zuvor war die Blondine vier Jahre mit Tommy Haas, einem anderen deutschen Tennisprofi, liiert.

Und auch Pocher hatte vor der Ehe mit Alessandra mehr oder weniger prominente Damen an seiner Seite: Immerhin zwei Jahre hielt es red!-Moderatorin Annemarie Warnkross mit dem Berufs-Spaßvogel aus. Ganze vier Jahre dauerte seine Beziehung zu Model und Moderatorin Monica Ivancan.

Für den 33-Jährigen kommen Baby Nummer zwei und drei unterdessen genau richtig: Im März war Pochers Late Night Show auf Sat. 1 aufgrund mangelnden Zuschauerinteresses eingestellt worden. Vielleicht kommen seine Gags beim Nachwuchs ja besser an.

Prominente Elternfreuden

Schwedens Prinz Carl Philip ist Vater geworden