bedeckt München 32°

VIP-Klick: Ashton Kutcher und Demi Moore:Krisengeflüster

Demi Moore und Ashton Kutcher vermarkten sich so ausgiebig wie kein anderes Paar - doch ist der schöne Schein nur Fassade? Den Hochzeitstag soll Kutcher mit einer anderen verbracht haben, die Ehe der zwei Schönen "komplett vorbei" sein.

Es war sein sechster Hochzeitstag. Doch Ashton Kutcher feierte das Jubiläum am vergangenen Samstag nicht mit seiner Frau Demi Moore - sondern mit einer anderen. Das wenigstens berichtet das Klatschportal Radaronline.com. Kutcher habe die 23-jährige Unbekannte nach einer Partynacht mit den Jungs in San Diego aufgegabelt, heißt es auf der People-Seite.

Kutchers angeblicher Seitensprung habe sich am Dienstag einen Anwalt genommen. Erst am Vorabend war eine sehr magere Demi Moore ganz ohne Begleitung über den Roten Teppich zur Premiere des Kurzfilmprojekts Five geschwebt. Im Netz wird nicht nur spekuliert, ob der Jurist für Kutchers San-Diego-Bekanntschaft Schweigeld einfordern soll, sondern auch, dass seine Ehe mit der 15 Jahre älteren Moore in Scherben liege.

"Ashton hat sie ständig betrogen, das hat Demi einfach nicht mehr ausgehalten", ztiert Radaronline einen angeblichen Insider. "Sie hat es nicht verdient, so zu leben." Dem Portal zufolge ist die Scheidung der Schauspieler - mit einem angeblichen Streitwert von 290 Millionen Dollar (213 Millionen Euro) - schon so gut wie vor Gericht.

Andere Medien orakeln in Moores Twitter-Account. Am Tag des angeblichen Betrugs hatte Moore dort ein Zitat des antiken Philosophen Epiktet gepostet: "Wenn dich jemand beleidigt, studiere dein eigenes Versagen. Dann wirst du deine Wut vergessen." Ob sie damit allerdings auf eine Ehekrise anspielen wollte, darf bezweifelt werden - Moore twittert schließlich häufiger Zitate und Aphorismen.

Deutlicher wird da schon die anonyme Quelle von Radaronline: "Es hat sich lange angedeutet, aber jetzt sind die beiden endlich und für immer auseinander."

Weder Kutcher noch Moore haben sich bislang zu den Gerüchten geäußert.