bedeckt München
vgwortpixel

Uhren, Autos und Katzenfutter:In werblicher Mission

Product Placement hat bei dem Agenten seiner Majestät eine sehr lange Tradition. Der neue 007-Film "Spectre" aber übertrifft seine Vorgänger auch in dieser Hinsicht nachhaltig.

Eine Party im Palais Thurn und Taxis. Schon die Adresse in Frankfurt klingt nach 007-Glamour, mal abgesehen von Frankfurt. Während die Gäste des "JLR James Bond Spectre Event" mit Goldstaub beklebte Kartöffelchen essen und Wodka Martini trinken, kündigt ein Moderator exklusive Ausschnitte aus "Spectre" an. Der neue Teil der Reihe kommt am 5. November in die Kinos. Neben dem Moderator stehen die elegante Moneypenny und ein ungelenker Riese auf der Bühne. Auch an diesem Abend sind die beiden nur Nebenfiguren mit der Aufgabe, den Protagonisten glänzen zu lassen. Der heißt JLR, kurz für: Jaguar Landrover. Das Auto zum Film zum Auto.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Rinderhaltung
"Manche Kühe haben beste Freundinnen"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Baufinanzierung
Schuldenrisiko Eigenheim
Teaser image
Digitale Privatsphäre
Wie wir uns verraten
Zur SZ-Startseite