Hochzeit von Kate und WilliamGroßbritannien im royalen Taumel

Die Welt erlebte die Traumhochzeit des Jahres: Prinz William und Kate haben sich das Jawort gegeben. Hochadel und Prominente, aber auch Hunderttausende Schaulustige feierten mit.

Die Welt erlebte die Traumhochzeit des Jahres: Prinz William und Kate haben sich das Jawort gegeben. Der Hochadel und Prominente verfolgten die Trauung in der Westminster Abbey. In den Straßen Londons feiern Hunderttausende Schaulustige. Die schönsten Bilder der Hochzeit.

Nach einer gut zwei Stunden langen Ruhepause ging es für Prinz William und seine Kate weiter mit der Feierei. Die Frischvermählten fuhren von ihrer Wohnung im nahe gelegenen Clarence House zum Buckingham Palast. Zu dem Dinner mit anschließender Disco waren rund 300 Familienmitglieder und enge Freunde eingeladen.

Kate hatte ihr Hochzeitskleid gegen ein schulterfreies, weißes Abendkleid ausgetauscht - ebenfalls gefertigt von Designerin Sarah Burton, die auch das Kleid für die kirchliche Trauung gemacht hatte. Kates Abendkleid ist aus weißem Satin und an der Taille mit Diamanten bestickt. Das enge Mieder sieht ähnlich aus wie am Brautkleid - statt Spitzenbedeckung aber bleiben die Schultern frei.

Kates Schwiegermutter Camilla hatte sich am Abend für ein blaues Etwas entschieden - lang, wallend und mit Dreiviertelarm.

Bild: Getty Images 29. April 2011, 11:312011-04-29 11:31:53 © sueddeutsche.de/dho