BildergalerieFitness am Wischmopp

Vor Weihnachten verfallen viele Menschen in einen Putzwahn, um das Haus für das Fest glänzen zu lassen. Einen Sinn hat das auf jeden Fall: Mit dem entsprechendem Schwung werden beim Wienern viele Kalorien verbrannt.

Vor Weihnachten verfallen viele Menschen in einen Putzwahn, um das Haus für das Fest glänzen zu lassen. Einen Sinn hat das auf jeden Fall: Mit dem entsprechendem Schwung werden beim Wienern viele Kalorien verbrannt.

Eine Gans zuzubereiten ist zwar anstrengend - doch es dürfte schwer fallen, die Kalorien im Vorfeld zu verbrennen, die man mit einer Portion Gans mit Kloß und Blaukraut aufnimmt - denn das sind immerhin um die 1.000! Das hieße,....

Foto: iStock

17. Dezember 2007, 09:412007-12-17 09:41:00 ©