Bild der Woche:Göttergitter

Bild der Woche: undefined
(Foto: Stephane de Sakutin/afp)

Von Nina Himmer

Sind das Kunstdiebe?

Unmaskiert, mit Teamtrikots und im hellen Scheinwerferlicht? Nein. Diese Männer hantieren zwar mit wertvollen Gemälden, haben aber nichts Böses im Sinn. Sie bereiten das Bild aus der berühmten Kathedrale Notre- Dame in Paris zur Restauration vor.

Hat das was mit Essen zu tun?

Nein. Restauration, nicht Restaurant. Bilder zu restaurieren bedeutet, sie zu reinigen und auszubessern. Löcher, Unebenheiten, Risse, Kratzer, Beulen, Wellen oder stümperhafte Korrekturen aus der Vergangenheit werden dabei beseitigt und die Farben aufgefrischt.

Wofür sind die grünen Gitter?

Daran werden die Bilder befestigt, eines pro Gitter. Wie in einer Gemäldegarage werden die Bilder so nebeneinander verwahrt. Wenn an einem gearbeitet wird, hieven Helfer das Bild samt Gitter auf ein Holzgestell mit Rollen. So lässt es sich leichter bewegen.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB