Platz 8: Emilia

Der Name stammt aus dem Lateinischen und hat verschiedene Bedeutungen: "die Eifrige", "die Ehrgeizige", aber auch "die Nachahmerin" - und "die Hübsche und Fröhliche". Aus dem Römischen hergeleitet heißt Emilia soviel wie "die aus dem Geschlecht der Aemilier Stammende" - daher auch die Bezeichnung für die norditalienische Region "Emilia Romagna". Bekannt wurde der Name unter anderem durch Lessings politisches Drama "Emilia Galotti" aus dem Jahr 1772.

Bild: sde 15. April 2015, 14:032015-04-15 14:03:23 © Süddeutsche.de/jana