Aktuelles Lexikon Blattgold

Von Nina Himmer

Blattgold ist gerade in aller Munde. Wobei - vor allem in einem: Franck Ribérys. Der Fußballer hat nämlich ein vergoldetes Steak gegessen, und nun reden alle darüber. Viele fanden die Mahlzeit protzig und unnötig. Denn das Gold ist sehr teuer, schmeckt aber nach nichts und ist unverdaulich. Doch der Bayern-Star reagierte gereizt auf die Vorwürfe und beschimpfte seine Kritiker im Internet so übel, dass sein Verein ihm eine Geldstrafe aufbrummte. Deshalb kostet ihn sein Gold-Steak nun doch was, obwohl er eigentlich zum Essen eingeladen war.