Sachbuch Die Jury hat gewählt

Nilüfer Göles "Europäischer Islam" (Wagenbach Verlag) führt die Sachbuch-Liste im Dezember an.

Empfohlen werden Bücher der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften sowie angrenzender Gebiete.

1. Nilüfer Göle: Europäischer Islam Muslime im Alltag. Aus dem Französischen von Bertold Galli. Verlag Klaus Wagenbach, 304 Seiten, 24 Euro. Der Islam aus gesamteuropäischer Perspektive betrachtet.

2. David Van Reybrouck: Gegen Wahlen Warum Abstimmen nicht demokratisch ist. Aus dem Niederländischen von Arne Braun. Wallstein Verlag, 200 Seiten, 17,90 Euro.

3. Annette Vowinckel: Agenten der Bilder Fotografisches Handeln im 20. Jahrhundert. Wallstein Verlag, 480 Seiten, 34,90 Euro.

4. Jacob Burckhardt: Neuere Geschichte 1450 - 1598 Werke Bd. 26. C. H. Beck Verlag (in Gemeinschaft mit Schwabe & Co./Basel), 1691 Seiten, 268 Euro.

5. Stephan Lessenich: Neben uns die Sintflut Die Externalisierungsgesellschaft und ihr Preis. Verlag Hanser Berlin, 224 Seiten, 20 Euro. Wie wir Armut und Ungerechtigkeit auslagern.

6. Wolf Biermann: Warte nicht auf bessre Zeiten! Die Autobiographie. Propyläen Verlag, 576 Seiten, 28 Euro.

7. Didier Eribon: Rückkehr nach Reims Aus dem Französischen von Tobias Haberkorn. Suhrkamp Verlag, 240 Seiten, 18 Euro.

8. Gilles Kepel: Terror in Frankreich Der neue Dschihad in Europa. Übersetzt von Werner Damson. Verlag Antje Kunstmann, 304 Seiten, 24 Euro. Die "Jugend" der postkolonialen Immigration.

9. Dieter Thomä: Puer Robustus Eine Theorie des Störenfrieds,. Suhrkamp Verlag, 715 Seiten, 35 Euro.

10. Bettina Baltchev: Hölle und Paradies. Amsterdam, Querido und die deutsche Exilliteratur. Berenberg Verlag, 168 Seiten, 22 Euro.

Besondere Empfehlung des Monats Dezember von Elisabeth Kiderlen: Achille Mbembe: Ausgang aus der langen Nacht. Versuch über ein entkolonisiertes Afrika. Aus dem Französischen von Christine Pries, Suhrkamp Verlag, 300 Seiten, 28 Euro.

Die Jury: René Aguigah, Jens Bisky, Rainer Blasius, Eike Gebhardt, Daniel Haufler, Otto Kallscheuer, Petra Kammann, Elisabeth Kiderlen,Jörg-Dieter Kogel, Ludger Lütkehaus, Herfried Münkler, Jutta Person, Wolfgang Ritschl, Florian Rötzer, Johannes Saltzwedel, Sabine Sasse Albert von Schirnding, Frank Schubert, Jacques Schuster, Norbert Seitz, Hilal Sezgin, Elisabeth von Thadden, Andreas Wang, Uwe Justus Wenzel

Redaktion: Andreas Wang, NDR Kultur