bedeckt München
vgwortpixel

Roman Polanski:Filmpremiere gestoppt

Nach den jüngsten Vorwürfen gegen Regisseur Roman Polanski haben Demonstrantinnen die Premiere seines neuen Films "J'accuse" in einem Kino in Paris verhindert. Sie blockierten den Zugang mit Spruchbändern, die Vorführung wurde abgesagt. In einem Kino auf den Champs-Elysées hingegen wurde der Film mit Applaus gewürdigt, Polanski war nach Angaben von Zeugen anwesend. Zuvor hatte die Schauspielerin Valentine Monnier den Regisseur beschuldigt, sie 1975 als 18-Jährige vergewaltigt zu haben. Polanskis Anwalt wies den Vorwurf zurück.