bedeckt München 12°

Riad Sattouf:Sehen, was andere nie sehen werden

Der Comiczeichner über das mediterrane Patriarchat in Frankreich, sein Dorf in Syrien, den Hass auf Israel und das Attentat auf "Charlie Hebdo".

Interview von Alex Rühle

Der syrisch-französische Regisseur und Comiczeichner Riad Sattouf macht derzeit mit einer mehrbändigen Graphic Novel Furore. "Der Araber der Zukunft", der einem kleinen Jungen durch seine Kindheit in Libyen, Syrien und Frankreich folgt, wurde in 16 Sprachen übersetzt und gilt in Frankreich als literarische Sensation. Das Gespräch fand in einem Hochhaus über Köln statt, wo Sattouf immer wieder Besuch aus der Luft bekam.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Bamberg, Deutschland 04. Januar 2021: Ein Kind sitzt an einem Tisch in einer Wohnung auf dem ein aufgeklappter Laptop mi
Schule und Homeschooling
So geht es nicht weiter
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Race photo production Vendee Globe 2020; Isabelle Joschke
Weltumseglung
"Die Hölle ist nie weit weg auf dem Ozean"
Regierungserklärung Landtag Mecklenburg-Vorpommern
Corona-Politik
Schwerins Sonderweg
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Zur SZ-Startseite