bedeckt München 11°

Prämiertes Romandebüt:Kühne-Preis an Christian Baron

Der mit 10 000 Euro dotierte Klaus-Michael-Kühne-Preis geht an den Schriftsteller Christian Baron und seinen Roman "Ein Mann seiner Klasse" (Claassen Verlag). Das teilte das Harbourfront-Literaturfestival mit, das den Preis zum elften Mal für das beste deutschsprachige Romandebüt des Jahres vergibt. Für den Preis war auch die österreichische Kabarettistin Lisa Eckhart mit ihrem Roman "Omama" nominiert. Das Festival hatte für Schlagzeilen gesorgt, als es Eckhart wegen Sicherheitsbedenken ausgeladen hatte.

© SZ vom 18.09.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite