Porträt des Schauspielers Josef Bierbichler:So nah und doch so fern

Lesezeit: 15 min

Porträt des Schauspielers Josef Bierbichler: Josef Bierbichler und der Seewirtssohn aus seinem Buch und Film haben eine offenkundige Gemeinsamkeit: Sie machen beide selten ein frohes Gesicht.

Josef Bierbichler und der Seewirtssohn aus seinem Buch und Film haben eine offenkundige Gemeinsamkeit: Sie machen beide selten ein frohes Gesicht.

(Foto: Riccardo Vecchio)

Josef Bierbichler ist Schauspieler, möchte jetzt aber eigentlich nur noch er selbst sein. Und das ist längst nicht sein einziger Widerspruch. Porträt eines komplexen Charakters.

Von Gabriela Herpell

Als Josef Bierbichler verkündete, keine Rollen in Stücken mehr zu spielen, hörte sich das an, als ginge es ums Theater. Das wäre schon viel gewesen. Aber es ging um mehr, es ging ums Ganze.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Magazin
Frauen
»Ich finde die Klischees über Feministinnen zum Kotzen«
Wolf Biermann
"Das sind Dummheiten aus Klugscheißer-Motiven"
Two sad teens embracing at bedroom; Trauer
Tod und Trauer
Wie man trauernden Menschen am besten hilft
Trainer practicing squats with male and female clients in park; Sport Fitness Ernährung
Gesundheit
"Wer abnehmen möchte, sollte das nicht allein über Sport versuchen"
Woman Soaking Feet in Basin; Fußgesundheit
Gesundheit
"Ein Fuß muss täglich bis zu 1000 Tonnen tragen"
Zur SZ-Startseite