bedeckt München
vgwortpixel

Popmusik:"Motörheads" Superjahr 1979

(Foto: BMG/Sanctuary (Warner))

Ein Vinyl-Set mit zwei legendären Platten.

Es gab immer Bands, die Jahr für Jahr eine Platte herausbringen und eine Tour absolvieren. Und es gab die Band Motörhead, deren Leader Ian "Lemmy" Kilmister hörbar jede Droge genommen hat, außer Heroin, besonders gern aber offensichtlich die Droge Speed: 1979 brachten Motörhead gleich zwei neue Alben heraus, Overkill und Bomber (plus als drittes eins, das noch in der Schublade lag, On Parole). Beide wurden sofort legendär, waren Geburtshelfer für Bands wie Metallica und liegen daher jetzt in einem Luxus-Vinyl-Set zum Jubiläum der Erstveröffentlichung vor 40 Jahren wieder vor. Das kostet zwar soviel wie heute eine Konzertkarte und zwei Bier, nämlich ca. 130 Euro, dafür gibt es aber unter anderem auch Mitschnitte von den immerhin zwei Touren jenes Jahres, inklusive Lemmys unbezahlbaren Versuchen, Ansagen auf französisch zu machen.