bedeckt München 18°

Fund in Pompeji:Prunkwagen mit erotischen Motiven

Von KNA

In Pompeji ist ein vollständig erhaltener antiker Prunkwagen mit teils erotischen Motiven ausgegraben worden. Wie die Ausgrabungsleitung am Samstag mitteilte, wurde das vierrädrige Gefährt bei einer Villa in Civita Giuliana, nördlich von Pompeji, jenseits der antiken Stadtmauern entdeckt. Der Fund sei für Italien bisher einzigartig, so die Antikenbehörde. Mit den Grabungen nördlich des bisherigen Ruinengeländes wollen die Behörden Plünderern zuvorkommen. Diese hatten zu der jetzigen Fundstelle bereits Tunnel ausgehoben. Das antike Pompeji liegt am Fuße des Vesuv südlich von Neapel. Bei Ausbrüchen im Jahr 79 n. Chr. hatten Asche, Schlamm und Lava auch Siedlungen wie Herculaneum unter sich begraben und die Städte zum Teil konserviert. Erst kürzlich hatte Italiens Kulturminister Dari Franceschini den Deutsch-Italiener Gabriel Zuchtriegel zum Direktor des Archäologieparks ernannt. Die Ausgrabungsstätte von Pompeji gehört zu Italiens beliebtesten Sehenswürdigkeiten.

© SZ/KNA
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema