bedeckt München

Nominierungsliste:Jugendliteraturpreis 2021

Sydney Smith: Unsichtbar in der großen Stadt. Aus dem Engl. v. Bernadette Ott. Aladin. (ab 4)

Die Auswahlliste in den Sparten Bilderbuch Kinderbuch, Jugendbuch, Sachbuch und der Jugendjury.

Bilderbuch

Davina Bell (Text) / Allison Colpoys (Ill.): Alfie und der Clownfisch. Aus dem Engl. v. Salah Naoura. Insel. (ab 4)

Sydney Smith: Unsichtbar in der großen Stadt. Aus dem Engl. v. Bernadette Ott. Aladin. (ab 4)

Dieter Böge (Text) / Elsa Klever (Ill.): 189. Aladin. (ab 5)

Kaatje Vermeire: Im Garten von Monet. Aus dem Niederländ. v. Eva Schweikart. Freies Geistesleben. (ab 5)

Edward van de Vendel (Text) / Marije Tolman (Ill.): Der kleine Fuchs. Aus d. Niederländ. v. Rolf Erdorf. Gerstenberg. (ab 6)

Alexandra Helmig (Text) / Stefanie Harjes (Ill.): Der Stein und das Meer. Mixtvision. (ab 7)

Kinderbuch

Anke Kuhl: Manno! Alles genau so in echt passiert. Klett Kinderbuch. (ab 8)

Ayşe Bosse (Text) / Ceylan Beyoğlu (Ill.): Pembo - Halb und halb macht doppelt glücklich! Carlsen. (ab 9)

Timothée de Fombelle (Text) / Isabelle Arsenault (Ill.): Rosalie. Als mein Vater im Krieg war. Aus d. Franz. v. Sabine Grebing und Tobias Scheffel. Gerstenberg. (ab 9)

Marianne Kaurin: Irgendwo ist immer Süden. Aus dem Norweg. v. Franziska Hüther. Woow Books. (ab 10)

Anna Woltz: Haifischzähne. Aus d. Niederländ. v. Andrea Kluitmann. Carlsen. (ab 10)

Susin Nielsen: Adresse unbekannt. Aus d. Engl. von Anja Herre. Urachhaus. (ab 11)

Jugendbuch

Jurga Vilė (Text) / Lina Itagaki (Ill.): Sibiro Haiku. Aus dem Litauischen von Saskia Drude. Baobab Books. (ab 13)

Tamara Bach: Sankt Irgendwas. Carlsen. (ab 14)

Grit Poppe: Verraten. Dressler. (ab 14)

Elisabeth Steinkellner (Text) / Anna Gusella (Ill.): Papierklavier. Beltz & Gelberg. (ab 14)

Wilma Geldof: Reden ist Verrat. Nach der wahren Geschichte der Freddie Oversteegen. Aus dem Niederländ. von Verena Kiefer. Gerstenberg. (ab 15)

Thomas Harding (Text) / Florian Toperngpong (Grafik): Future History 2050. Aus dem Engl von Edmund Jacoby. Jacoby & Stuart. (ab 15)

Sachbuch

Felicitas Horstschäfer / Johannes Vogt: Es geht rund. Die Verwandlungskraft der Kreisläufe. Beltz & Gelberg. (ab 5)

Lena Zeise: Das wahre Leben der Bauernhoftiere. Klett Kinderbuch. (ab 7)

Aleksandra Mizielińska, Daniel Mizieliński: Auf nach Yellowstone! Aus dem Pol. von Thomas Weiler. Moritz. (ab 8)

Christoph Drösser (Text) / Nora Coenenberg (Ill.): 100 Kinder. Gabriel. (ab 9)

Isabel Thomas, u.a. (Text) / Daniela Olejníková (Ill.): Zählen, Rechnen, Messen. Aus dem Engl. von Harald Stadler. Kleine Gestalten. (ab 9)

Sascha Mamczak, Martina Vogl (Text) / Katrin Stangl (Ill.): Eine neue Welt. Hammer. (ab 14)

Jugendjury

Lutz van Dijk: Kampala - Hamburg. Querverlag. (ab 13)

Jean-Claude Grumberg (Text) / Ulrike Möltgen (Ill.): Das kostbarste aller Güter. . Aus dem Franz. von Edmund Jacoby. Jacoby & Stuart. (ab 13)

Alan Gratz: Vor uns das Meer. A. dem Engl. v. Meritxell Janina Piel. Hanser. (ab 14)

Will Hill: After the Fire. Aus dem Engl. von Wolfram Ströle. dtv Reihe Hanser. (ab 14)

Kyrie McCauley: You are (not) safe here. Aus dem Engl. von Uwe-Michael Gutzschhahn. dtv. 14,95 Euro. (ab 14)

George Takei, Justin Eisinger, Steven Scott (Text) / Harmony Becker (Ill.): They called us enemy. Eine Kindheit im Internierungslager. Aus dem Engl. von Christian Langhagen. Cross Cult. 25 Euro. (ab 14)

Neue Talente, Übersetzer

Nikolaus Gutknecht, Marlena Breuer: ("Meer! Das Wissens- und Mitmachbuch von Piotr Karski.)

Lena Dorn: ( "Tippo und Fleck". (von Barbora Klárová u.a.)

Christel Kröning: ("Meat Market". von June Dawson).

© SZ vom 26.03.2021
Zur SZ-Startseite