bedeckt München

Neue Zeitschrift:28 Gramm Geschichte

Inmitten von Pandemie und Zukunftsunsicherheit startet Patrick Sielemann, Lektor für Belletristik im Schweizer Verlag Kein & Aber, ein unabhängiges Zeitschriftenprojekt. Viele Leute wollten mehr lesen, sagt Sielemann in einem Video auf der Crowdfunding-Seite, auf der er sein Startkapital einwarb: "Das Problem ist bei vielen: die Zeit." Alle zwei Monate will er deshalb künftig seine Abonnentinnen und Abonnenten mit nur einer Kurzgeschichte versorgen. Die erste Ausgabe von Das Gramm erscheint im Januar 2021 mit der Erzählung "Die Übungen" des österreichischen Schriftstellers Clemens J. Setz. Damit bekämen Leserinnen und Leser "28 Gramm Andersartigkeit" geliefert, verspricht Sielemann.

© SZ vom 16.11.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema