Migrationsforschung:Peter Frankopan ausgezeichnet

Der britische Historiker Peter Frankopan erhält den mit 20 000 Euro dotierten Kalliope-Preis für praxisnahe Migrationsforschung. Der Preis wird alle zwei Jahre vom Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven und seiner Stiftung vergeben. Der in Oxford lehrende Frankopan verbinde "wegweisende global-historische Erkenntnisse mit dem notwendigen Optimismus", hieß es zur Begründung. Die Preisverleihung ist am 23. November in Bremerhaven.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB