bedeckt München 11°

Literaturpreis:Leichte Phantastik

Die Autorin Antje Wagner erhält für ihren Roman "Hyde" den mit 4000 Euro dotierten Phantastikpreis 2019 der Stadt Wetzlar. Eine Jury aus Vertretern von Universität, Bibliothek, Buchhandel, Schule und Medien habe das Werk aus 50 eingereichten Titeln ausgewählt, teilte die Stadt mit. Der Literaturpreis wird am 27. September im Rahmen der Wetzlarer "Tage der Phantastik" verliehen. "Hyde" sei ein hochspannendes Buch, das in leichter und doch intensiver Sprache verfasst sei, urteilte die Jury. Der Jugendroman handelt von einer jungen Frau, die in einem leer stehenden Haus Geheimnissen ihrer Vergangenheit auf der Spur ist. Antje Wagner wurde 1974 in Wittenberg geboren und lebt in Hildesheim.

© SZ vom 29.06.2019 / epd

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite