bedeckt München 21°

Literatur:Stiftung vergibt erste Stipendien

Die "Stiftung Literatur", die der im vergangenen Jahr verstorbene Schriftsteller und ehemalige Bundestagsabgeordnete Dieter Lattmann gegründet hatte, hat vor Kurzem ihre ersten beiden Förderstipendien vergeben. Sie gehen an den in München geborenen und jetzt in Fürth lebenden Autor Leonhard F. Seidl für sein Romanprojekt "Arsen" und an den aus Rheinhausen stammenden Schriftsteller Enno Stahl für "Srezdki Ecke Rykestraße". Die Stiftung fördert erzählende Literatur, die historische oder aktuelle Macht- und Gesellschaftsverhältnisse darstellt, und unterstützt zudem unverschuldet in Not geratene Autorinnen und Autoren.