bedeckt München 20°

Literatur:Drei Lyrikerinnen auf der Shortlist

Ulrike Draesner, Pega Mund und Ronya Othmann stehen auf der Shortlist des Hamburger Gertrud Kolmar Preises. Der Preis ist insgesamt mit 16 500 Euro dotiert, richtet sich ausschließlich an Lyrikerinnen und wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben. Die Jury setzt sich zusammen aus Esther Dischereit, Chair in Contemporary Poetics an der New York University, Nefeli Kavouras, Mitarbeiterin im mairisch Verlag, der Schriftstellerin Olga Martynova und den freien Kritikerinnen Beate Tröger und Insa Wilke. Die Jury wählte in einem anonymisierten Verfahren aus über tausend Einsendungen die drei Nominierten aus. Im September soll der Preis im Thalia Theater verliehen werden.