bedeckt München 26°

Leipziger Buchmesse:Schwerpunkt Südosteuropa

Die Leipziger Buchmesse rückt im Frühjahr die Länder Südosteuropas ins Blickfeld. Bis zu zehn Länder aus dieser Region Europas sollen für einen gemeinsamen Auftritt gewonnen werden. Die Buchmesse erwartet vom 12. bis 15. März 2020 rund 2 600 Aussteller. Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Leser werde im Zeitalter der Streamingdienste und Social Media-Kanäle immer heftiger geführt, merkte Messe-Direktor Oliver Zille an.

© SZ vom 29.11.2019 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite