bedeckt München 33°

Religion:Ich bleibe

Warum in der katholischen Kirche bleiben

Die Kunst des Glaubens ist auch die des Zweifelns: Stefan Lochners "Madonna im Rosenhag" (um 1450).

(Foto: gemeinfrei)

An Ostern macht sich unsere Autorin Gedanken über die katholische Kirche und ihren Glauben. Sieben Gründe, warum sie die katholische Kirche auch jetzt nicht verlässt.

Von Birthe Mühlhoff

Gründe, aus der Kirche auszutreten, gibt es derzeit unzählige. Geistliche, die Kinder missbraucht haben, und Geistliche, die das geschehen ließen, sind nur die jüngste Enthüllung mal dramatischer, mal absurder Missstände. Die Sprache der Kirche ist für viele Normalsterbliche ohnehin längst unverständlich geworden. Wer aus der Kirche austritt, weiß oft schon längst nicht mehr, warum er überhaupt noch drin war. Auch unter überzeugten und engagierten Christinnen wird die Abkehr zum Mittel des Protests.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Impro-Theater
Albern? Gibt es nicht
Teaserbilder Interrailreise Rühle
Interrail
Mit dem Zug durch Europa
Ricardo Lange, Intensivpfleger, PK zu - Aktuelle Corona-Lage, DEU, Berlin, 29.04.2021 *** Ricardo Lange, Intensive Care
Reden wir über Geld
"Es macht einen großen Unterschied, ob jemand loslassen kann"
Wirtschaft
Wird München das neue Silicon Valley?
Die Nacht -Teaser
Nachtleben
Was haben wir durchgemacht
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB