bedeckt München
vgwortpixel

Fund in Pompeji:Der blutende Gladiator

In Pompeji ist ein außergewöhnliches Gladiatoren-Fresko entdeckt worden. Es zeigt zwei Kämpfer, der eine mit einem Schutzschild und einem Schwert. Der andere geht blutend zu Boden. Wahrscheinlich schmückte es einen Raum, der von Gladiatoren besucht wurde, weil es dort Prostituierte gab, teilten die Archäologen mit, die sich fasziniert zeigten von der realistischen Darstellung der Wunde. Die Gladiatorenkaserne lag in der Nähe des Fundortes. Pompeji wurde 79 nach Christus bei einem Ausbruch des Vesuvs verschüttet.