bedeckt München 20°

Filmtipp des Tages:Vergessene Virtuosinnen

Kyra Steckeweh taucht ein in die Welt vier genialer Komponistinnen

Musik ist Freizeit, nicht Beruf - zumindest für Frauen im 19. und oft noch im 20. Jahrhundert. Eine dieser Frauen war Fanny Hensel, geborene Mendelssohn - Schwester von Felix Mendelssohn, einem der berühmtesten Musiker der Romantik. Nicht weniger talentiert als ihr Bruder, aber eben eine Frau, blieb sie unbekannt. Kyra Steckeweh ist selbst Pianistin und hat sich in vier Ländern auf die Suche nach Frauen wie Fanny Hensel gemacht. Ihr Dokumentarfilm "Komponistinnen" zeigt ihre Reise und porträtiert vier vergessene Musikerinnen, darunter auch Mel Bonis, Emilie Mayer und Lili Boulanger. Ein Zeichen der Gleichberechtigung, wenn auch als Retrospektive.

Komponistinnen , F/ITA/PL/D 2017/2018, Regie: Kyra Steckeweh, Tim van Beveren, Di., 19. Feb., 17.20 Uhr, Monopol, Schleißheimer Str. 127, t 38 88 84 93