bedeckt München 30°

Donald Duck und Micky Maus:"Lustige Taschenbücher" als Graphic Novel

Das "Lustige Taschenbuch" bekommt einen neuen Ableger: Die Comic-Helden Donald Duck, Goofy, Micky Maus und Minnie Maus treten jetzt auch in Graphic Novels auf. Statt der gewohnten Rasterung in kastigen Panels erwarten den Leser in den neuen Bänden Fließtexte, die von Zeichnungen unterbrochen werden. "Die Mixtur aus Sprechblasen und Fließtext ist insbesondere für junge Leser sehr reizvoll und steigert die Lesebereitschaft", erklärt man beim Egmont Ehapa Verlag. Zum Auftakt der neuen Reihe kommen am 16. Juli zwei Ausgaben gleichzeitig in den Handel: "Young Donald Duck" und "Minnie & Daisy Spypower". Zu erleben sind die Abenteuer der Helden in ihrer Kindheit. Graphic Novels gelten als die "erwachseneren" Comics, dass ausgerechnet Geschichten aus Entenhausen zum Graphic-Novel-Stoff werden, mutet nicht unbedingt zwingend an. Allerdings ist das Marktsegment der Graphic Novels zunehmend gewachsen, und viele Fans der "LT"-Reihe sind ohnehin volljährig.

© SZ vom 08.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite