bedeckt München 27°

Daniel Kehlmann im Interview:"Deutschland war wie Syrien heute"

*** EXKLUSIV *** Schriftsteller Daniel Kehlmann im Sofitel Wien -

Daniel Kehlmann: "Zu viel Humor, das mögen die Deutschen nicht so gerne bei ernst zu nehmenden Schriftstellern."

(Foto: Lukas Beck/picture alliance)

Der Schriftsteller erklärt, warum sein Bestseller "Tyll" höchst aktuell ist und warum er selbst beim Schreiben über den Wahnsinn des Dreißigjährigen Kriegs seinen Sinn für Komik nicht verlor.

Interview von Christian Mayer

Herr Kehlmann, wie sind Sie auf die Idee gekommen, Till Eulenspiegel, der bei Ihnen einfach nur Tyll heißt, in den Dreißig jährigen Krieg zu schicken?

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Panorama, Kinder Corona, Handy, Computer
Mediennutzung in Corona-Zeiten
Wo fängt die Sucht an?
Kann man Selbstdisziplin lernen? Wendy Wood im Interview
Psychologie
Kann man Selbstdisziplin lernen?
Junge 11 Monate wird beim Essen gefüttert feeding a baby BLWX100034 Copyright xblickwinkel McPh
Ernährung
Die ersten 1000 Tage entscheiden
Hymer Free 600 S
Wohnmobil im Test
Auf engstem Raum
Virus-stricken Dutch cruise ship expected to reach Florida's coasts after stand-off over permission to dock
USA
Wie das Coronavirus Amerika infizierte
Zur SZ-Startseite