bedeckt München

Literatur:Die Bücher des Jahres

frau liest

Zwischen den Jahren ist endlich mal wieder Zeit, um es sich mit einem guten Buch gemütlich zu machen.

(Foto: Priscilla du Preez / Unsplash)

54 Schriftstellerinnen und Intellektuelle wie Carolin Emcke, Margarete Stokowski oder Dirk von Lowtzow beantworten die Frage: Welches Buch war für Sie 2019 besonders wichtig?

Von Gastautoren

Das Buch musste nicht 2019 erschienen sein, aber bedeutend, unterhaltsam, interessant genug, um die Gegenwart besser zu verstehen und sich in der Welt zurechtzufinden. 54 Tipps von Denkern und Autoren, was man lesen sollte.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Verschwörungsmythen im Job
Der Leugner neben mir
Schifferdecker NSU Podcast
NSU und rechter Terror
Deutsche Abgründe
Rosa Brooks Polizei Washington
USA
"Die wichtigste Lektion war: Jeder kann dich töten"
Kathrin Kunkel-Razum
Gender-Debatte
Die Bösewichtin
Wanzen 16:9
Bettwanzen
Das große Fressen
Zur SZ-Startseite