bedeckt München 11°

Bilderbuch:Wilder Wahlkampf im Urwald

Turbulenter Wahlkampf im Urwald, denn alle Kandidaten geben ihr bestes, um Präsident oder Präsidentin zu werden. Illustration aus André Rodrigues u. a.: Im Dschungel wird gewählt.

Die drei Kandidaten für den Job des Präsidenten müssen die Regeln einhalten, dass Gegner grundsätzlich nicht aufgefressen werden dürfen, und auch Bestechung verboten ist.

Von Roswitha Budeus-Budde

Es ist Wahlkampf im Urwald, die Tiere haben die "Schnauze voll" von König Löwe, der den Fluss umgeleitet hatte, um vor seiner Höhle ein Schwimmbad zu bauen. Nach einer heftigen Demonstration, die den Herrscher nicht beeindruckte, schlug die Eule den aufgebrachten Tieren vor, eine Demokratie zu gründen und als erstes einen Präsidenten oder eine Präsidentin zu wählen. Wie sollte nun das Procedere ablaufen, wer wird sich als Kandidat bewerben? Wer siegen?

Das brasilianische Bilderbuch "Im Dschungel wird gewählt" lässt nun Kinder selbst die Geschichte in Workshops spielen und erzählen. Die bei den Auftritten ihrer Kandidaten Affe, Schlange, Faultier und Löwe, trotz ihrer Jugend, sehr viel politisches Geschick beweisen, wie auf den Wahlplakaten und den Reden zu erkennen ist. Auch Wahlregeln werden aufgestellt. Punkt 6 verbietet Bestechung mit Geschenken - was dem Affen zum Verhängnis wird, weil er Bananen verteilte -, und Punkt 7 bestimmt, "Gegner dürfen grundsätzlich nicht aufgefressen werden." Die Illustrationen, die in Collagen eine bunte aufgeregte Tiergesellschaft zeigen, betonen diese muntere Stimmung, die auch nach der Wahl anhält, weil alle mit der Siegerin zufrieden sind, bis auf den Affen: "Diese Wahl war Beschiss". Die kleinen Leser werden aufgefordert, ihre eigene Wahl zu treffen. Und man wünscht sich für die Bundestagswahl im Herbst ein bisschen von dieser kindliche Weisheit. (ab 4 Jahre)

André Rodrigues u. a.: Im Dschungel wird gewählt. Aus dem Portugiesischen von Lea Hübner. Prestel Verlag 2020. 38 Seiten, 15 Euro.

© SZ vom 28.12.2020
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema