Belastete Kunst Hängt sie auf

Adolf Zieglers Triptychon "Die Vier Elemente" ist das wohl bekannteste Bild des Nationalsozialismus. Es hing über Hitlers Kamin im "Führerbau" am Münchner Königsplatz.

(Foto: Sibylle Forster/ © Bayerische Staatsgemäldesammlungen)

Können Bilder schuldig sein? Der Aufruhr um den Nazi Emil Nolde wird Museen bereichern. Denn neue Fragen holen neue Bilder aus den Depots. Eine Deutschlandreise.

Von Renate Meinhof

Die Reise beginnt im Windland zwischen den Meeren, ganz im Norden, und mit Speedy am Steuer. Doch kein Wind heute, ein Tag wie glühendes Eisen. Speedy fährt, wie er genannt wird: zügig. Karin Prien sitzt hinten rechts. Speedy lenkt sie durch Emil Noldes Landschaft, von Lübeck, wo die Ministerin eine Sitzung hatte, nach Kiel, wo ihr Büro ist. Er nimmt die schmalere Straße über Plön. "In Segeberch is schon wieder alles dicht", sagt Speedy. Prien lächelt. Mohn und Wegwarte an ...